• "Valley in Berlin": Who is Who der Startup-Szene trifft sich bei YOU IS NOW

    Der Wunsch von jedem Gründer: Sich einmal mit Investoren-Legenden wie Adeo Ressi vom Founder Institute und mit erfolgreichen Gründern wie Renaud Visage von Eventbrite über das Startup-Business auszutauschen. Genau dafür bringt YOU IS NOW heute mit seinem Startup-Event „Valley in Berlin“ Investoren und Startups aus dem Silicon Valley und Berlin zusammen. Schirmherrin ist Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin und Startup-Beauftragte der Bundesregierung.

    Auf dem Weg zum Erfolg sind gute Kontakte und das Lernen von denen, die schon einen Schritt voraus sind, wichtige Zutaten. Deshalb hat YOU IS NOW, der Accelerator der Scout24 AG, zu seinem Netzwerk-Event „Valley in Berlin“ Top-Speaker, Investoren und Startups aus dem Silicon Valley und Berlin zu ImmobilienScout24 geladen. Rund 500 Teilnehmer sind dem Ruf gefolgt, um bei „Valley in Berlin“ Kontakte zu knüpfen, Tipps für das eigene Business zu bekommen und Erfahrungsberichte zu hören.

    „Berlin entwickelt sich immer mehr zu einem internationalen Hotspot für die internetgetriebene Startup-Szene. Der Standort bietet Gründern und Gründerinnen beste Rahmenbedingungen mit qualifizierten Fachkräften, Hochschulen und Forschungseinrichtungen“, so Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie. „Für Berlin und insgesamt für den Wirtschaftsstandort Deutschland hat die Startup-Szene eine große Bedeutung. Sie ist die Keimzelle für neue Geschäftsmodelle und erfolgreiche Unternehmen von morgen. Deshalb freuen wir uns über Events wie ‚Valley in Berlin‘, die für den Austausch von Startups und Investoren immens wichtig sind.“

    Mit Speakern wie Renaud Visage, Co-Founder und CTO der Selfservice-Ticketing-Plattform Eventbrite, ist „Valley in Berlin“ für Startups eine hervorragende Basis für den Wissensaustausch und zum Netzwerken. In seinem Vortrag „The Myth and Reality of being a Founder“ spricht der Eventbrite-Gründer darüber, wie sich Menschen das Gründen eines Startups vorstellen und wie die Realität aussieht. Ben Larson, Co-Founder und Managing Partner des Gateway Incubators, beantwortet mit „Why I started a Cannabis Incubator in Silicon Valley“ die Frage nach dem aktuellen Hype um die Cannabis-Industrie in den USA. Claude Ritter, Co-Founder und COO von BOOK A TIGER, dem deutschlandweit ersten digitalen Facility Services-Unternehmen für Privathaushalte sowie kleine und mittelständische Unternehmen, präsentiert, wie sich ein Startup im Wettbewerb behaupten kann. Welche Änderungen es in 2016 bei der Investition in Startups geben wird, thematisiert Adeo Ressi, Founder & CEO of the Founder Institute, mit „Startup Funding: Changes in 2016”. Unter der Überschrift „What can the tech industry do to improve diversity across sectors?“ diskutieren unter anderem Adriana Gascoigne, Founder & CEO von “Girls In Tech”, einer Non-Profit Organisation, die Frauen in Tech-Bereichen unterstützt, und Adeo Ressi, wie Diversität in Tech-Unternehmen gefördert werden kann.

    „Wir sind stolz darauf, bei ‚Valley in Berlin‘ so viel Prominenz aus der Startup-Branche zu versammeln“, sagt Christian Bubenheim, Senior Vice President der Scout24 AG. „Neben einer hohen Innovationsleistung ist es für Startups absolut notwendig, ein starkes Netzwerk aufzubauen, um die eigene Geschäftsidee erfolgreich voranzubringen. Unser Accelerator YOU IS NOW schafft mit seinem Event dafür eine internationale Plattform.

    Als Digitalunternehmen profitieren auch wir von der Vernetzung mit Startups. YOU IS NOW ist unser Seismograph, mit dem wir als Unternehmen frühzeitig das Potenzial neuer Business-Ideen identifizieren können, die für unser Kerngeschäft von Interesse sind.“

    Beim Demo Day am Nachmittag pitchen sechs Startups vor Investoren und ImmobilienScout24. Zwei der Teams stammen aus der Startup-Schmiede von YOU IS NOW: eywalk und VRnow sind zurzeit im dreimonatigen Förderprogramm des Accelerators. eywalk ist eine Videoplattform, auf der man aus der Selfie-Perspektive Videos erstellen und teilen kann. VRnow setzt auf Virtual-Reality-Rundgänge, mit denen sich eine Wohnung besichtigen lässt, ohne dass man vor Ort anwesend sein muss. Außerdem stellen sich GroupEstate und das Team von hubble den Investoren vor.
    Die Online-Plattform GroupEstate hilft, den gemeinschaftlichen Kauf einer Immobilie zu vereinfachen. Hinter hubble verbirgt sich eine App für die Haushaltsorganisation für Mehrpersonenhaushalte und Wohngemeinschaften. Mit RealAdvice und Around media pitchen erstmals auch Startups aus Europa bei „Valley in Berlin“.

    Partner und Sponsoren des vierten „Valley in Berlin“-Events sind das Founder Institute, KPMG, Deutsche Bank, mymuesli, MY COUCHBOX, sli.do, MINDSPACE, Pfanner, Thomas Henry, Globumbus, The Hundert, Berlin Valley News.

    Informationen zum Event und den Speakern: http://www.youisnow.com/events/

    Fotos von der Veranstaltung können ab Freitag, den 11. März 2016, hier angefragt werden.
     


  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :